4 Mai-Partys für die Hallertau

Auf dem Land ist nichts los? In der Hallertau gibt’s nur Hopfen und Dolden? Wir treten den Gegenbeweis an. Hier ein paar ziemlich coole Party-Empfehlungen für den Mai!

Lisa Schwarzmüller
Feature von Lisa Schwarzmüller, April 24, 2019
4. Mai: Reggae-Festival in Wolnzach

In Euren Kopfhörern bum-tschackern Bob Marley, Seeed und Anthony B um die Wette? Alborosie und Peter Tosh dürfen bei Euch auf keiner Sommer-Playlist fehlen? Das Tandem in Wolnzach hat da was für euch. Ingolstadts Reggae-Ikonen Ras Dashan betreten bei Wolnzachs wohl erstem „Reggae Festival“ die Bühne und bringen gediegenen Roots-Reggae, Dub, Funk, Latin, Ska und Dancehall in die Hallertau. Stimmung ist da garantiert – denn die Jungs und Mädels von Ras Dashan sind nicht irgendwer. Bernd Leibl und Co. spielten schon beim renommierten 44. Montreux Jazz Festival (CH) oder beim Chiemsee Reggae Summer. Auch beim Ingolstädter Bürgerfest sorgten sie mit ihrer Musik schon dafür, dass ganze Menschenmengen tanzten und feierten. Mit eigenen Liedern, Coverversionen von echten Klassikern und jeder Menge „positive vibrations“ wird das mit Sicherheit ein unvergesslicher und gechillter Abend.

Wo? Musikbistro Tandem in Wolnzach
Eintritt? 0 Euro

18. Mai: Disco-Night in Eschelbach

Die Disco-Night des Burschenvereins in Eschelbach ist mittlerweile schon so ein bisschen legendär. Seit nahezu zwei Jahrzehnten füllt sich die Ehrl-Halle in Eschelbach nahe Wolnzach einmal im Jahr mit Partyvolk aus der ganzen Region. Wer sich in musikalischen Genres nicht festlegen will und zu quasi allem tanzen kann, was die Boxen hergeben, wird hier auf jeden Fall fündig. Pop, Rock, Schlager – die Disco-Night ist in und um Wolnzach ein Garant für ein paar launige Stunden. Sollte das Wetter gut sein, gibt es übrigens auch einen Biergarten. Abendessen muss man auch nicht daheim, es gibt nämlich einen Essenstand für eine gute Grundlage.

Wo? Ehrlhalle Eschelbach
Eintritt? 6 Euro

3.Mai: Rave in the Cave in Freising

Für eine gute Portion Elektro muss man nicht zum SonneMondundSterne in Thüringen. Freising kann da auch was – genau genommen die Jungs und Mädls von IsarBeats. Die wollen den Sound aufdrehen, und zwar ganz abseits von Kirchglocken und Bierzeltmusik. Elektronischer Sound soll dabei ganz im Zentrum stehen in einer der bekanntesten Location Freisings, dem Lindenkeller. Von Techno über Proggy und Psy ist auf jeden Fall alles dabei, was den elektronischen Herzschlag beschleunigt.

Wo? Lindenkeller, Freising
Eintritt? 9 Euro

11. Mai: Rock mit Basement27 in Pfaffenhofen

Kennt Ihr schon Basement27? Die vier Jungs können richtig was, und das wissen auch die Veranstalter und Inhaber vom PilsPub14/1 in Pfaffenhofen. Die hatten die Cover-Band schon ein paar Mal zu Gast, und auch im Irish Pub in Ingolstadt standen sie schon auf der Bühne. Eric Clapton, AC/DC, Nirvana, ZZ Top, Johnny Cash, Volbeat, Seether, Staind und Royal Republic – was da mit einer eindrucksvollen Rockröhre präsentiert wird, hat Qualität.

Wo? Pilspub 14/1 in Pfaffenhofen
Eintritt? 0 Euro