Die Holledau im Zeitraffer

Wolnzach hatte sich ganz schön in Schale geschmissen. Zum 70. Jubiläum des Hallertauer Volksfestes hatte man Pferde gesattelt, Köpfe behütet und Speere gespitzt. Zahlreiche Vereine nahmen die Schlachtenbummler auf den Straßen mit auf eine Reise durch Wolnzachs Geschichte.

Foto-Reportage von Lisa Schwarzmüller, August 12, 2018
Fotostrecke

Historischer Festzug Wolnzach

Römische Centurios, mittelalterliche Hexenverbrenner, Fürsten und Hopfenköniginnen: 1700 Menschen waren am Umzug  beteiligt, teilweise aus allen Ecken und Enden der Hallertau. Und auch Wolnzachs Partnerstadt Poperinge ließ es sich nicht nehmen, der Geschichte Wolnzachs ihren Tribut zu zollen, und entsandte seine Blaskapellen-Parade. Eine Schau!