Fotostrecke

„Aber heid is koid…“

26 ledige Burschen im Alter zwischen 16 und 29 Jahren, allen voran der Schäffler-Vorsitzende Andreas Haid, beeindruckten mit einer einwandfreien Choreographie der überlieferten Tanzabfolge die zahlreichen Zuschauer. Marschieren, Grundschritt, Große Laube, Kleine Laube, Krone, Vierergruppe und Bogenschwung – es klappte einfach alles wie am Schnürchen. Neben dem reifenschwingenden Oberschäffler Josef Seidl begleiteten die 16 Tänzer mehrere Kasperl, jeweils ein Fahnen- und ein Kreuzträger. Zudem sorgten die „Schwarzen Männer“ dafür, dass alles seine Richtigkeit hat. Nach der vom Publikum heftig beklatschten Vorführung ging es für die Schäffler weiter durchs Dorf. Dort standen ihnen weitere 13 von etwa 170 Auftritten bevor, die sie in ihrer diesjährigen Tanzsaison noch bewältigen werden. Buchen kann man die Eschelbacher Schäfflergruppe übrigens beim Vorsitzenden des Schäfflervereins Andreas Haid unter der Telefonnummer (0176) 843 29 021.

Bilder@ A.Raths