Kochen mit dem Postwirt #7: Bayerischer Kaiserschmarren mit Apfelkompott

Unser neuestes Nachkoch-Rezept aus dem Hause "Zum Postwirt" in Wolnzach. Guten Appetit!

Simone Huber
Sponsored Content von Simone Huber, Juli 23, 2020

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Gepflegte bayerische Küche, süffige Biere vom Augustiner und eine gemütliche Wirtshausatmosphäre bieten sich einem beim Besuch des Postwirt in Wolnzach. Sous-chef Michael Mayr zaubert eine süße bayerische Leckerei auf den Teller: Kaiserschmarren.

Kaiserschmarren mit Apfelkompott

Für 4 Personen

Eier trennen, Milch, Mehl, Eigelb und die Hälfte des Zuckers in einer Schlüssel zu einem cremigen Teig verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Nun die Hälfte des Butters in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Teig etwa 1 cm hoch eingießen. Bei Bedarf die Mandeln und die Rosinen über den Teig streuen. Wenn der Teig von unten goldgelb gebacken ist, mit einem Pfaffenwender den Teig umdrehen. Wenn er von der anderen Seite auch goldgelb ist, in der Mitte fest mit zwei Pfannenwendern den Teig in kleine Stücke reißen. Nun die restliche Butter und den restlichen Zucker hinzugeben und kurz durchschwenken. Wenn der Zucker karamelisiert ist, auf dem Tell anrichten. Mit Puderzucker bestreuen.

Zubereitung Apfelkompott:

Äpfel schälen und entkernen. Drei davon in kleine Würfel schneiden. Nun den Zucker in einem Topf karamelisieren und mit einem kleinen Schluck Wasser ablöschen. Jetzt die kleinen Äpfel hinzugeben und weichkochen. Wenn die Äpfel weich sind, durch ein festes Sieb drücken. Nun den letzten Apfel in Würfel schneiden und dazugeben. Noch einmal aufkochen lassen. Jetzt den Topf vom Herd nehmen und 20 min ziehen lassen. Am besten servieren Sie das Kompott bei Zimmertemperatur.

An guadn!

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit zur-Post-Wolnzach.de

Hinweis für Postwirt-Fans: Chefkoch Ben Hagl eröffnet Anfang August ein zweites Gasthaus in Beilngries. Der „Gasthof Stern“ befindet sich in der Hauptstraße 7, 92339 Beilngries. Schaut´s doch mal vorbei! Ben und sein Team verwöhnen Euch dort mit gewohnt erstklassig bayerischer Küche.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!