Claudia Koreck in Pfaffenhofen

Pfaffenhofen

Quelle: Stadt Pfaffenhofen

Seit über zehn Jahren tourt die bayerische Liedermacherin Claudia Koreck mit ihren selbstkomponierten Songs durch den deutschsprachigen Raum. Am 16. Februar 2019 wird sie in der neuen Aula der Grund- und Mittelschule Pfaffenhofen auf der Pfaffenhofener Winterbühne zu Gast sein und ihr Best-of-Programm präsentieren.

2007 gelang der damals 20-jährigen Claudia Koreck eine Sensation: Mit Bayerisch gesungenem Liedermacher-Pop, einer ausdrucksstarken Stimme und einer herzerfrischenden Authentizität beförderte sie nicht nur die bayerische Sprache wieder in die Charts. Claudia Koreck setzte eine Dialektpopbewegung in Gang, die die süddeutsche Popmusik nachhaltig veränderte. Selbst die Marke „Heimatsound“ wäre ohne Claudia Korecks Bekenntnis zur bayerischen Sprache nicht denkbar.

Die junge Textdichterin und Komponistin kann auf ein Repertoire aus über zehn Jahren Bühnenprogramm und neun Studioalben zurückgreifen. Sie ist nun zusammen mit ihrer Band auf großer Tour um ihr Best-of-Programm zu präsentieren, und macht dabei auch in Pfaffenhofen Halt.

Das Konzert beginnt am Samstag, 16. Februar um 19.30 Uhr in der Aula der Grund- und Mittelschule Pfaffenhofen. Einlass ist um 18.30 Uhr. Die Plätze sind nummeriert. (Rest)-Karten kosten im Vorverkauf je nach Kategorie zwischen 26 und 19 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr. An der Abendkasse gibt es die Karten für 29 bis 22 Euro. Für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und unter Sozialrabatt sind die Karten jeweils um 3 Euro ermäßigt. Karten gibt es im Vorverkauf beim Pfaffenhofener Kurier und bei Elektro Steib oder online unter www.okticket.de.