Oans, zwoa, ozapft is – Traumstart für die Pfaffenhofener

Mit zwei gekonnten Schlägen stach Bürgermeister Thomas Herker gemeinsam mit Lorenz Stiftl traditionell das erste Fass an und eröffnete das 70. Pfaffenhofener Volksfest.

Bericht von Harald Regler, September 8, 2018

Die Voraussetzungen hätten kaum besser sein können: Strahlend blauer Himmel und spätsommerliche 21 Grad – hervorragende Bedingungen für die Pfaffenhofener und ihr 70. Volksfest. Zum traditionellen Volksfestauszug zog es zahlreiche Vereine auf den Hauptplatz. Nach dem traditionellen Standkonzert der Stadtkapelle und den Goaßlschnalzern zogen die Kreisstädter, angeführt von einem Oldtimer der Feuerwehr, zum Volksfestplatz.

„Ozapft is!“ – mit diesen Worten wünschte Bürgermeister Thomas Herker allen Gästen ausgelassene und fröhliche Stunden auf dem Jubiläumsvolksfest in der Kreisstadt. Das ließen sich die Festgäste nicht zweimal sagen. Während die einen vom Riesenrad aus den Pfaffenhofener Nachthimmel genossen, wagten andere eine erste rasante Fahrt in der „Crazy Mouse“. Und wer nicht gerade draußen zwischen den Ständen flanierte, der ließ sich in einem der drei Zelte eine kühle Maß schmecken. Es war ein gelungener Auftakt, dem in den kommenden Tagen noch zahlreiche Highlights folgen werden.

Am kommenden Mittwoch erwartet die Besucher der große Landkreisabend. Spannende Spiele und jede Menge Spaß sind dabei garantiert. Gespannt sein darf man auch, wer in diesem Jahr zur Volksfestkönigin gekürt wird. Die Wahl findet am 13. September im großen Festzelt statt. Der Siegerin winkt ein Preisgeld von 500 Euro. Zum Ende hin wird es dann noch einmal sportlich: Beim traditionellen Steinheben können Frauen und Männer ihre Kräfte unter Beweis stellen, ehe die Jubiläumswiesn tags darauf mit einem Brillantfeuerwerk zu Ende geht.

Hier die Antworten zu unserem aktuellen Sonntags-Quiz:

  • 1. Wir feiern das 70. Pfaffenhofener Volksfest.
  • 2. Eine Achterbahn mit dem Namen „Crazy Mouse“ ist diesmal der Höhepunkt auf dem Festgelände.
  • 3. Es laden drei Festzelte zum Feiern und Genießen ein. Neben dem großen Festzelt der Familie Stiftl und der Weißbierhütte der Familie Spitzenberger bewirtet auch wieder das Traditionszelt (Scheyern) die Volksfestbesucher.
  • 4. Die Stadt Pfaffenhofen war 2017 Ausrichter der kleinen Landesgartenschau; somit musste das Volksfest einmalig in den Oktober verschoben werden.
  • 5. Müllerbräu und die Urbanus-Brauerei wechseln sich mit der Bewirtung ab.