Zitat der Woche: Nonverbale Kommunikation

Lisa Schwarzmüller
Kommentar von Lisa Schwarzmüller, Mai 24, 2020

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Die Ilios gGmbh in Pfaffenhofen kümmert sich um Menschen mit Behinderungen und Suchterkrankungen, die es alleine in unserer Gesellschaft schwer haben. Für ihre Arbeit ist es wichtig, die Menschen zu sehen und sich mit ihnen auszutauschen. Ein Lächeln oder das bloße Fehlen eines Lächelns sagt tausendmal mehr, als Worte über Telefon und Skype. Für uns alle ist das Social Distancing eine echte Herausforderung. Wir nehmen unser Zitat der Woche zum Anlass und wollen uns ein bisschen in „nonverbaler“ Kommunikation schulen. Macht doch mit!

 

„Die Beobachtung bei einem persönlichen Gespräch ist das A und O, da sich viele Klienten nicht richtig ausdrücken können. Dabei geht leider die ganze nonverbale Kommunikation verloren, die oftmals mehr „sagt“, als Worte.“

 Mitarbeiter der Ilios gGmbh Pfaffenhofen über die Herausfoderungen, die das Social Distancing an ihre tägliche Arbeit stellt. 

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!