25.5. SudHouse Festival – Alte Höfter-Brauerei

Michael Urban
Ankündigung von Michael Urban, Mai 21, 2019

Uuuuh… wie fett! Innerhalb von drei Jahren hat sich die Idee eines privaten Raves in ein kleines, aber sehr feines Festival elektronischer Tanzmusik verwandelt. Und das nicht – wie eher zu vermuten wäre – in nördlicheren Gefilden Deutschlands, sondern mitten in der Hallertau! Das ist mal eine Empfehlung wert, möchten wir meinen. 🙂

In den drei Areas Sudhaus, Wohnzimmer und Tankraum gibt es von Techno, Tech, Deep und Melodic House bis zu Minimal so ziemlich alles auf die Ohren, was die elektronische Szene zu bieten hat. Im Fokus dabei: das familiäres Ambiente, faire Preise und die Liebe zur Musik. Die perfekte Location dafür bietet die ehemalige Brauerei des Höfter-Anwesens in Neuhausen bei Volkenschwand, dessen Wurzeln zurück ins 15. Jahrhundert reichen. Es erwartet euch ein rauher Industrial-Look gepaart mit kirchenähnlichen Turmfenstern im sechs Meter hohen Sudhaus, das schummrig beleuchtete Wohnzimmer und der Tankraum, in dem rostige Rohre und skurrile Metalltanks ein schauriges Bild zaubern. Handgemachte Deko und viele kleine und große Eigenbauten ziehen euch für eine Nacht in ihren Bann.

Du solltest hingehen, wenn: du auf eine Mischung aus glimmenden Lichtern, treibenden Techno- und Housebeats, schummrigen Gewölbedecken und gespenstischer, verspulter Deko abfährst.

Wen du hier treffen wirst: 15 DJs – aus dem Norden Deutschlands, aus umliegenden Städten wie Ingolstadt, Regensburg, Landshut und München oder dem direkten Umland.

Insider-Detail: Die Beteiligten arbeiten umsonst für das Event.

Du wirst überraschst sein: davon, dass mit Format:B aus Berlin das erste Mal ein international bekannter Act mit am Start ist.

Alte Höfter Brauerei

Hauptstraße 2, 84106 Volkenschwand

Ticket: 13€

Dauer: 21 – 04 Uhr

Mehr Info

Foto@ Sud.House.Elektro