5 coole Indoor-Sportmöglichkeiten für die nasskalte Jahreszeit

Katrin Seidl
Feature von Katrin Seidl, Februar 25, 2020

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Gut, wir haben keinen knackig kalten Winter. Dafür sind die Feldwege matschig, der Himmel grau und die Tage stürmisch. Eine Zeit, in der nur die ganz Hartgesottenen oder bestens ausgestatteten Outdoor-Freaks es mit der Gewalt der Natur aufnehmen und joggen, radeln oder paddeln gehen. Die anderen müssen in diesem Fall nicht draußen, sondern drinnen bleiben. Macht nichts, denn die Hallertau bietet einiges in Sachen Indoorspaß und -sport. Hier bekommt ihr fünf Ideen, wie ihr euch richtig austoben könnt, wenn Sabine oder Petra mal wieder ordentlich um die Ecke fegen und es fürs Joggen zu nass, fürs Radeln zu kalt und fürs Paddeln zu grau ist.

Bild: PafRock

1 | PAFRock DAV Kletterhalle

Wenn ihr auf richtig dollen Muskelkater in den Unterarmen steht, dann „ran an die Wand!“ In den kommenden drei Jahren hat der DAV in Pfaffenhofen einiges vor. Er wird seine Kletterhalle um eine Boulderhalle – in Moment der Trendsport schlechthin – erweitern. Ein kleiner Boulderbereich steht aber schon jetzt zur Verfügung. Mit ein bisschen Mut, Technik und Fingerkraft kann man hier eine spannende Zeit mit sehr relaxten Leuten verbringen. Das fantastische an dieser Sportart: Jede/r kann damit beginnen, egal ob Fitness-Freak oder Couch Potato.
Für alle, die noch höher hinaus wollen: das PAFRock bietet tolle Kletterkurse sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene, auch mit Abnahme des Kletterscheins, an. Hat man keinen Bock auf Rock findet man bei dem regelmässig stattfindenden Yogakurs eventuell die richtige Bewegungsform für sich. Dazu gibt‘s im Barbereich neben Kaffee, Snacks und alkoholfreiem Bier immer ein nettes Gespräch mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern des DAV Pfaffenhofen obendrauf.


PAFRock | 85276 Pfaffenhofen an der Ilm, Ingolstädter Str. 70 | Bouldern, Klettern, Yoga und Kaffee | Mo/Di/Do/Fr: 17:30 – 22:30, Mi: 09:00 – 12:00 & 17:30 – 22:30, Sa: 10:00 – 16:00, So 10:00 – 21:00 | Mehr Info

Bild: Future Games World

2 | Future Games World, Manching

Für alle, die das triste Grau dieser Tage gegen coole Neonstreifen, Schwarzlicht und Tiefsee-Graffitis eintauschen wollen: in einer alten Fabrikhalle in Manching hat Christian Schmid mit der Arbeit seiner Hände auf 1700 Quadratmeter alles in Richtung Virtuality, Fantasy und Games getrimmt. Hier findet das Spielerherz, was es begehrt. Ob mit VR-Brille abtauchen in Virtuelle Welten, beim Lasertag mit Freunden auf gegnerische Gruppen feuern oder sich beim Blacklight-Fußball-Minigolf mit der Familie messen, hier lautet das Motto: Die Spiele mögen beginnen! Für die Stärkung zwischen den einzelnen Stationen und Welten wird in der Hangar Bar gesorgt. Auf großen Flachbildschirmen kann man das Spielgeschehen der anderen in Ruhe weiter verfolgen, während man sich genüsslich eine Pizzaschnitte einverleibt.


Future Games World | 85077 Manching, Gerberstraße 1a | Lasertag, Blacklight Fußball Minigolf, Fußballbillardtisch, VR-Dock | Di-Do: 17:00 – 20:00, Fr: 14:00 – 00:00, Sa: 12:00 – 00:00, Sonntag: 12:00 – 22:00 | Mehr Info

Bild: fresch

3 | Erlebnisschwimmbad Freising

Im 2019 neueröffneten Freisinger Erlebnisschwimmbad FRESCH taucht man nicht nur virtuell, sondern auch real ab. Neben wunderbarem Ambiente und einer Fünf-Sterne-prämierten Sauna bietet das FRESCH Fitnessideen, Entspannungsmöglichkeiten und coole Veranstaltungen. Man kann hier entweder lässig am Beckenrand abhängen und sich wie eine Alge treiben lassen oder wie ein Pinguin untertauchen. Wer es aktiv, schweißtreibend und anstrengend wünscht, kommt beim Aquapower voll auf seine Kosten. Die von den meisten leise belächelte Wassergymnastik bietet Krafttraining für die Muskulatur des ganzen Körpers und ist dabei gelenkschonend. Wer selbst schon einmal sechzig Minuten am Stück mit der Widerstandskraft des Wassers trainiert hat, lächelt tatsächlich leise, allerdings vor Erschöpfung.


fresch | 85356 Freising, Rabenweg 20 | Schwimmen, Fitness, Wassersap, Entspannung, Mottoabende | Täglich 09:00 – 22:00 (jeder erste Dienstag im Monat: 16:00 – 23:00 „Ladies Night“) | Mehr Info

Bild: Sweat & Fun

4 | Sweat ´n´fun, Au in der Hallertau

Der neueste Trend aus den USA ist in Au in der Hallertau angekommen: Barre-Workout! Kalorienverbrennung, Körperstraffung und Kräftigung der Muskulatur werden gemeinsam an der Ballettstange und mit viel Spaß ertanzt. Gepaart mit Elementen aus dem Pilates wird daraus ein forderndes Workout, ohne jedoch die Gelenke überzustrapazieren. Auch wenn vor dem geistigen Auge nun die Prima-Ballerinas dieser Welt auftauchen – tänzerische Vorerfahrung ist für dieses Workout nicht notwendig. Freude und Begeisterung an der Bewegung ist alles, was neben Sportbekleidung mitzubringen ist. Beim Barre-Belly-Boost findet das Ganze dann liegend auf einer Matte statt. Was sich nach Entspannung anhört, ist in Wahrheit 30 Minuten Bauchmuskeltraining „satt“: Crunches, Planks bis die Schwarte kracht. Wer in der kalten Jahreszeit nach heißen Rhythmen und lateinamerikanischen Klängen lechzt, findet sich im Zumba Fitness wieder. Nadine und ihr Team teilen ihre Energie und Freude mit allen, um gemeinsam fit zu werden und es auch zu bleiben!


SWEAT ‚N‘ FUN | Obere Hauptstraße 31, 84072 Au in der Hallertau | Barre-Workout, Barre-Belly-Boost, Pilates, Zumba | Aktuelle Kursdaten auf der Homepage | Mehr Info

5 | SSV Schrobenhausen Fechtabteilung

Als passionierte Kampfchoreografin kann ich natürlich den Beginn meiner Karriere und die Vorliebe für den Fechtsport nicht außen vorlassen. Im zarten Alter von sechs Jahren begann ich meine Ausbildung am Florett bei Günther Straßmaier in Schrobenhausen, dessen Kommandos jeden Freitag meine Oberschenkel zum Brennen und den Rest von mir zum Schwitzen brachten. „Vorwärts, rückwärts, vorwärts. Vorwärts, Ausfall, Nachsetzen, Ausfall. Sprung vorwärts! Sprung rückwärts! Ausfall. Auf!“, hallte es durch die Halle. Seit dieser Zeit in den Achtzigern ist die Fechtabteilung ordentlich gewachsen. Mit viel Herz, Hand und flinkem Fuß sind die Fechter dabei. Reaktionsvermögen gepaart mit Koordination und Entscheidungskraft werden hier gefordert, der dynamische spielerische Wettkampf sorgt für die Motivation. Definitiv einen „Abstecher“ wert.


SSV Fechtabteilung | Realschulturnhalle, Georg-Leinfelder-Straße 18, 86529, Schrobenhausen | Florett und Säbel | Florett: Di: 19:30 – 21:00 & Do: 18:00 – 19:30, Säbel: Do 19:30 – 21:30 | Mehr Info

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!