Hallertauer Leseherbst #3: SOS Weihnachten – Ein Adventskalender gegen Santa-Claustrophobie und Tannen-Trauma

Blätter werden bunter, Temperaturen kühler. Es ist Herbst und Weihnachten klopft quasi an unsere Türen. Wir haben nach inspirierenden und unterhaltsamen Büchern für einen gemütlichen Lesetag gesucht. Gefunden haben wir dieses Buch und präsenteiren es mit viel weihnachtlicher Vorfreude.

Lisa Schwarzmüller
Feature von Lisa Schwarzmüller, November 5, 2020

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Der Buchtipp

„SOS Weihnachten – Ein Adventskalender gegen Santa-Claustrophobie und Tannen-Trauma“ von Silke Weiher

Hier kannst du das Buch bestellen. 

Worum geht’s?

Vorweihnachtszeit – im Radio brüllt einem George Michael zum tausendsten Mal seine Liebestragöde der vergangenen Weihnacht entgegen, die Feiertage rücken Tag für Tag gefährlich nahe, man selbst steckt noch im Schlafanzug, der Müll muss raus und die Spülmaschine hat den Geist aufgeben. Wie soll man da in adäquate Festagstimmung kommen? Unmöglich. Autorin Silke Weiher kennt dieses Gefühl zu gut, jahrelang plagte sie der chronische Vorfreude-Mangel und die heraufziehenden Familien-Unverträglichkeiten. Außerdem war von einem schweren, kindlichen Tannentrauma auszugehen. Nach der schwerwiegenden Diagnose „Geschenkbandwurm“ war klar: „Wie viele hektische Weihnachten willst du eigentlich noch erleben?“ Es ging auf zum Arzt, dessen Name sie in der Aufregung zwar vergessen hat, der aber als absolute Koriphäe im Kampf gegen unbekannte und frei erfundene Krankheiten gilt. Der entdeckte 24 verschiedene Erreger bei Silke und verschrieb ihr umgehend ein SOS-Programm, das Silke nun für jeden chronischen Weihnachtsmuffel zu Papier gebracht hat. Jeden Tag wird  bis zum Weihnachtstag ein Leiden erkannt und therapiert: Geschenk-Blockaden werden gelöst, Ohrwürmer entfernt und Stimmungsaufheller verabreicht.

Deswegen solltest du „SOS Weihnachten – Ein Adventskalender gegen Santa-Claustrophobie und Tannen-Trauma“ unbedingt lesen:

Nicht schon wieder Weihnachten! Dieses Adventskalenderbuch speziell für Weihnachtsmuffel zeigt auf humorvolle Weise, wie man die Symptome der typischen Weihnachtskrankheiten erkennt, wie z.B. Lichterketten-Burnout, Familien-Unverträglichkeit und Weihnachts-Asthma, und was wirklich dagegen hilft. Wer beispielsweise bereits bei den ersten Klängen von „Last Christmas“ reißaus nimmt, bekommt in diesem Adventskalenderbuch eine Playlist mit alternativen Songs für die Weihnachtszeit als Erste-Hilfe-Programm an die Hand. Diejenigen hingegen, die unter akuter Geschenkblockade leiden, werden hierin mit kreativen Tipps und Anregungen versorgt. Mit diesem Adventskalender kommmen auch Weihnachtsmuffel entspannt, humorvoll
und vergnügt durch die Weihnachtszeit!

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!