5 Dinge, die du dieses Wochenende in der Hallertau unternehmen kannst (KW 41)

Es wird gerade ein wenig ruhiger im Herbst. Da kommen ein paar kleinere, gediegenere Events gerade recht: von der Kunst-Ausstellung über eine Erntedankverkostung, ein bayerisches Krimi-Dinner, eine Brauereiführung in der ältesten Klosterbrauerei der Welt bis hin zu einem Craftbierabend reicht dieses Mal unsere Palette.

Michael Urban
Feature von Michael Urban, Oktober 6, 2020

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

1 | Freitag, 9.10.: Ausstellung LandMensch

Das Stadtmuseum Abensberg hat einen kulturhistorischen Ansatz, seine Geschichte reicht zurück bis ins Jahr 1865. Bis 25.10. sieht man dort noch die Sonderausstellung LandMensch der Abensberger Künstler Rudi Niedersteiner und Klaus Schwendner. Die mit der Kettensäge gearbeiteten Holzfiguren von Schwendner und die atmosphärischen Landschaftsmalereien von Niedersteiner ergänzen sich hervorragend.

Wann? 10:00-17:00 Uhr
Wo? Herzogskasten Stadtmuseum Abensberg (Dollingerstr. 18, 93326 Abensberg)
Mehr Info

2 | Samstag, 10.10.: Erntedank: die große Verkostung

Zu den Schätzen der Hallertau zählen auf jeden Fall die regional erzeugten Lebensmittel. Eine tolle Initiative dazu hat sich mittlerweile in Pfaffenhofen gebildet. Über die Marktschwärmer-Facebookpage der „Direktvermarktung Pfaffenhofener Land und Hallertau e.V.“ könnt ihr für den Wochenmarkt am Samstag (09:00-12:00 Uhr) einen Code im Wert von 5-Euro finden. Außerdem gibt es dieses Mal kostenlose Probiermöglichkeiten, um die Produkte der regionalen Erzeuger kennenzulernen: Obst, Gemüse, Käse, Fleisch, Eier, Brot, Milch, Getränke und noch viel mehr sind im Angebot. Außerdem kann man mittlerweile auf der Homepage (https://www.pfaffenhofenerland.de/) die gute Ware online vorbestellen und dann immer samstags abholen oder sie sich nach Hause liefern lassen.

Wann? 09:00-12:00 Uhr
Wo? Hauptplatz, 85276 Pfaffenhofen
Mehr Info

3 | Samstag, 10.10.: Bayrisches Krimi-Dinner im Tandem Wolnzach

Ein bayerisches „Mordstheater“ mit dem Titel „Die 3 von der Zapfsäule“ könnt ihr euch am Samstag im Tandem in Wolnzach zu Gemüte führen. Es gilt, den mysteriösen Todesfall des Heimgard Zapf zu klären, der im niederbayerischen Dorf Köln die Gastwirtschaft „Zur Zapfsäule“ betreibt. Die drei Darsteller nehmen insgesamt 13 Rollen ein und servieren dabei eine bayerische Krimitheaterkomödie mit Rätselfaktor. Reservierung nur per E-Mail (info@zam-machen.de), später gibt es nur noch Plätze mit beschränkter Sicht.

Wann? 18:00-21:30 Uhr
Wo? Tandem, Auenstr. 4, 85283 Wolnzach
Mehr Info

4 | Samstag, 10.10.: Brauereiführung Weltenburg

Die Stadtmaus aus Regensburg organisiert eine Führung durch die älteste Klosterbrauerei der Welt. Zu entdecken gibt es die Brauerei selbst und das Sudhaus, natürlich gibt es auch eine Bierprobe. Ihr erfahrt, wie das Märzenbier zu seinem Namen kam, wo das preisgekrönte Dunkle seinen Ursprung hat und dürft am Ende als Andenken ein Original Weltenburger Glas mit nach Hause nehmen. Sollte es Wetter passen, ist die ganze Geschichte mit einem wunderbaren Herbstspaziergang am Donaudurchbruch kombinierbar.

Wann? 11:00-12:00 Uhr
Wo? Kloster Weltenburg (Asamstr. 32 93309 Kelheim)
Mehr Info

5 | Samstag, 10.10.: Craftbierabend – Hotel Moosburger Hof

Wer auf der Suche nach einem kulinarischen Abenteuer ist, kann diesen Samstag im Moosburger Hof vorbeischauen. Der Tasting-Abend bietet ein schmackhaftes 4-Gänge-Menü, das perfekt auf alle Biersorten abgestimmt ist. Unterstützt wird das Ganze vom Bierhaus Sulzberger, die ihre Expertise für das Thema Craftbier in die Waagschale werfen.

Wann? 19:00-23:00 Uhr
Wo? Hotel Moosburger Hof (Moosburger Str. 3, 85276 Pfaffenhofen)
Mehr Info

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!