Freitag, 4.10. – Sonntag 6.10. Hallertauer Fußwallfahrt – Altötting

Avatar
Ankündigung von hallertau.de, September 3, 2019

Die Hallertauer Fußwallfahrt findet heuer bereits zum 49. Mal in Folge statt und schließt Gebet, Andacht, Stille, Einkehr und auf die Vorfreude auf das Ankommen am großen Ziel, der Altöttinger Basilika, ein. Zusammen begeben sich Pilger in der Gemeinschaft mit anderen Gläubigen auf den Weg zur Gottesmutter, schöpfen neue Kraft im Gebet und kommen mit der Natur in Berührung. Ein intensives Erlebnis für die Gläubigen.

Der Pilgerweg führt von Wolnzach über Nandlstadt, Moosburg, Vilsheim, Egglkofen, Neumarkt -St. Veit, Pleiskirchen und Winhöring nach Altötting. Unterwegs schließen sich Wahlfahrergruppen aus Gundelsdorf, Mainburg und Koppenwall an. Übernachtet wird jeweils in der Umgebung von Vilsheim und Neumarkt-St. Veit.

Alle zwei bis drei Stunden wird normalerweise Rast gemacht, drei bis vier Pausen gibt es pro Tag. Selbstverständlich auch an Plätzen mit Verpflegung, die auf das plötzliche Auftauchen einer großen Menge an Menschen eingestellt sind. Bei ca. 25 Stunden reiner Gehzeit in zweieinhalb Tagen sind Blasen an den Füßen für viele Wallfahrer unvermeidbar. Die Sanitäter sind mittlerweile darauf spezialisiert. Für die personelle Sicherheit der Wallfahrer ist eine Abordnung der Polizei stets zur Stelle.

Du solltest teilnehmen wenn: Du in religiöser Gemeinschaft über deine Grenzen hinauswachsen willst

Wen Du dort triffst: Mitgläubige, Priester, Pater, Polizisten, Sanitäter

Perfektes Accessoire: Gute und bequeme Wanderstiefel, Rucksack, Blasenpflaster, Regenjacke, Rosenkranz, Wasserflasche etc…