Unsinn erkennen – Auf dem Weg zu Bullshit-Residenz

Lisa Schwarzmüller
Ankündigung von Lisa Schwarzmüller, März 16, 2020

Das ist bestimmt keine sinnfreie Unterhaltung: Podcasts sind wunderbare Möglichkeiten, um Bügeln, Gartenarbeit oder den Frühjahrsputz ein bisschen informierter zu gestalten. Eine definitve Top-Empfehlung in Sachen Bildung liefert das Format „Hörsaal“ von Deutschlandfunk Nova. In einer kurweiligen Stunde werden hier gesellschaftlich relevante Themen didaktisch eingängig aufgerollt und kurzweilig produziert. In Zeiten der allgemeinen Corona-Panik können wir die Folge „Unsinn erkennen – Auf dem Weg zur Bullshit-Residenz“ wärmstens empfehlen. Autor und Philosoph Phillip Hübl beleuchtet darin, wie man auch in Zeiten von sozialen Netzwerken, Desinformation und Fake News noch einen kühlen und vor allem wohlinformierten Kopf behält. Kurz gesagt: Wie man Bullshit aussortiert.

Du solltest unbedingt reinhören, wenn: Du in der schieren Informationsflut fast untergehst und deine WhatsApp-Chats mit miesen Verschwörungstheorien zugespamt werden.

So viel Zeit solltest du dir nehmen: eine gute Stunde