Das Hallertauer Ding #24: Brett vorm Kopf

Des einen Schatz ist des anderen Trash. Faszinierend kann beides sein! Wir nehmen Gegenstände aus der Hallertau in die Nahaufnahme. Na, wer errät unser heutiges Ding?

Lisa Schwarzmüller
Feature von Lisa Schwarzmüller, Juli 3, 2020

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Wo haben wir’s gefunden?

Auf einem landwirtschaftlichen Hof in der Hallertau im Landkreis Kelheim.

Das macht man damit:

Holz schnell und effizient verarbeiten – das der Auftrag unseres heutigen Hallertauer Dings. Was früher noch eine Axt, ein Beil und schiere Muskelkraft erledigen mussten, läuft heutzutage automatischer ab.

Und wie heißt’s denn jetzt?

Holzspalter

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!