Fotostrecke

Schnelle, schöne und alte Autos: Das war die DONAU CLASSIC 2019!

185 Teams waren angetreten, als es am Donnerstag, dem 27. Juni, um 13.30 Uhr am West-Park in Ingolstadt hieß: „Start your engines!“ Unter den Oldtimern bis zum Baujahr 1996 fanden sich Klassiker wie Audi Quattro, BMW 2002, Mercedes SL, Alfa Romeo Giulia oder Jaguar E-Type, aber auch Raritäten wie ein DKW Schnelllaster aus dem Jahr 1958 oder ein Ovali-Käfer aus der gleichen Epoche waren dabei. Die Teilnehmer kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Österreich, der Schweiz, Italien, Spanien, Rumänien und den USA. Darüber hinaus kamen zwei Teams sogar aus Mexiko. Das Roadbook genannte Navigationsinstrument leitete das rollende Museum auf drei Tagestouren rund 650 Kilometer durch Donaumoos und das Altmühltal und die Hallertau.  Alle 185 Young- und Oldtimern fuhren bei herrlichem Hochsommerwetter am Wochenende durchs Ziel am Ingolstädter Rathausplatz.

Copyright Fotos © 2019 Donau Classic