Die grenzenlose Leichtigkeit des Zirkus Tonelli

Lisa Schwarzmüller
Foto-Reportage von Lisa Schwarzmüller, Februar 20, 2020

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Fotostrecke

Treten sie ein, kommen sie näher!

Der Zirkus Tonelli ist Wolnzachs liebste Tradition, so viel steht fest. Und schnell wird klar, warum. Die kleinsten Tonellis erweichten die Herzen der Manege als lebendige Popcorntüte. Ausgefuchste Nummern wie die Carboneros, die mit Ball und Rohr jonglierten oder die Sägleim Symphoniker, die ihre musische Ambition trotz gebrochener Glieder umzusetzen wussten, ließen ein staunendes Publikum zurück. Die Gruppen High 5 und Francine&Juliette bewegten sich so halsbrecherisch und dennoch leicht durch die Luft, man vergaß vor Spannung fast zu atmen. Kostüme, Licht und Ton – der Unterhaltungswert war auch am unsinnigen Donnerstag 2020 enorm. Fast vergisst man, dass hier keine Profi-Clowns und Vollzeit-Artisten in der Manege stehen.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!