Fotostrecke
Ja, sie leuchten wieder

Früher als die letzten Jahre ist am Sonntag, 25.11., die Weihnachtsbeleuchtung in Wolnzach angegangen, nachdem der örtliche Gewerbeverband beschloss, den Termin dafür vorzuverlegen. Anlässlich der Weihnachtsdult mit verkaufsoffenem Sonntag sorgten am frühen Abend kurz nach 17 Uhr Wolnzachs 2. und 3. Bürgermeister Georg Guld und Katharina Gmelch zusammen mit Gewerbeverbands-Chef Nikolaus Schuster für die Illumination. Zuvor stimmten die Bläser der Marktkapelle auf das Ereignis ein. Gleich darauf trat der „andere“ Nikolaus zusammen mit zwei kleinen Engeln vor das zahlreich erschienene Publikum auf dem Vorplatz des Rathauses und beschenkte die sehnsüchtig wartenden Kinder. Kunst-Handwerk präsentierte man nicht nur im Autohaus Straub, sondern auch im Rathaus. Dorthin lockte die ansehnliche Adventausstellung des Kunst- und Hobbykreises Wolnzach zum Staunen und Betrachten. Bei Oliviera Feinkost feierte man derweil die Eröffnung neuer Räume. Freilich hatten sich noch viele andere Geschäfte für die Weihnachtsdult extra fein herausgeputzt.