Mittwoch, 27.03. „Motel der Mysterien“ mit David Macaulay – kelten römer museum

Michael Urban
Feature von Michael Urban, März 26, 2019

Fans und Anhänger von Geschichte, Archäologie, Grafik und Illustration kommen am Mittwoch voll auf ihre Kosten. David Macaulay stellt dann in leicht verständlichem Englisch nicht nur Story und Zeichnungen des „Motels der Mysterien“ vor, sondern beschreibt mit zahlreichen Anekdoten auch die Genese des 1979 erschienen Buches.

In seiner gleichnamigen Grafik-Novelle beschreibt David Macaulay auf humoristische Weise, welche Spuren unsere heutige Zivilisation wohl hinterlassen wird und wie künftige Forscher diese Relikte interpretieren und fehldeuten könnten – augenzwinkernde Verweise auf reale Personen und Entdeckungen der Archäologie inklusive. Macaulay wurde vor allem durch seine Kinder- und Jugendbücher zu architektonischen, archäologischen und technischen Themen berühmt, die vielfach ausgezeichnet sind, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.

Du solltest hingehen, wenn: Dein Herz für Graphic Novels, geistreiche Anekdoten oder Archäologie schlägt.

Wen du hier treffen wirst: Einen echten Meister der Graphic Novels.

Das perfekte Accessoire: Ein Stift, damit du dein Exemplar von „Motel der Mysterien“ signieren lassen kannst.

Ihr werdet überrascht sein, weil: Wer das Motel der Mysterien“ gut findet, kann es direkt im Museums-Shop erwerben.

kelten römer museum

Im Erlet 2, 85077 Manching

18 Uhr

kostenfreier Abendvortrag

Mehr Info