Update zum Herunterfahren von hallertau.de

dkastner
Editorial von dkastner, November 2, 2020

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Liebe Leserinnen und Leser der Hallertau,

ich möchte mich ganz herzlich für die vielen positiven Zusendungen in letzter Zeit bedanken und auch für die gewonnenen Fans. Um so schwerer fällt es mir Ihnen mitzuteilen, dass wir das Vorhaben Hallertau.de nach intensiver interner Beratung zum 08.11.20 einstellen werden.

Hintergrund

Das Geschäftsmodell von Hallertau.de ist auf Events und Werbeeinnahmen ausgerichtet. Durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen, Veranstaltungsabsagen und Kontaktsperren kämpfen viele Unternehmen mit den wirtschaftlichen Auswirkungen dieser außergewöhnlichen Situation. Die Einsparungen, die an vielen Stellen vorgenommen werden mussten, sind verständlich und treffen hallertau.de dennoch hart.
Hallertau.de war ein komplett privat-finanziertes Projekt des Medienhauses Kastner, das durch seine lange Zeitungsgeschichte und Verpflichtung der Region gegenüber mit viel Überzeugung getragen wurde. Anfang des Jahres hatten wir uns das Ziel gesetzt, eine Kostendeckung für hallertau.de zu erarbeiten, und sind gut ins Frühjahr gestartet. Doch dann kam der März, mit ihm Corona und der Lockdown. Diesen haben wir mit viel Enthusiasmus, Kreativität und Solidarität unseres Teams und unserer freien Autoren zunächst auch gut überstanden Herzlichen Dank dafür an alle Beteiligten!

Heute, ein halbes Jahr später, wissen wir, dass die Corona-Krise so bald noch nicht überwunden sein wird. Deshalb sind wir schweren Herzens und nach etlichen Analysegesprächen zu dieser Entscheidung gekommen. Hallertau.de war ein zukunftsgewandtes Projekt und eine Herzensangelegenheit von meinem Team und mir. Wir sind mit dem hehren Ziel gestartet, der Region ein modernes, positives und verbindendes Medium zu geben. Es sind viel Zeit, Energie und Erfindergeist in dieses Vorhaben geflossen. Dabei durften wir großartige Menschen kennenlernen, die Region neu entdecken und uns ausprobieren. Für uns persönlich war das ein großer Gewinn.

Ausblick

Nach dem 8.11. stehen die Beiträge von hallertau.de weiterhin online zur Verfügung. Ein großer Teil unserer Posts über die Menschen, Orte und Geschichten dieser wunderbaren Region sind zeitlose Momentaufnahmen, die ihre Gültigkeit und ihren Unterhaltungswert auch noch in Zukunft behalten werden. Schauen Sie doch gerne mal wieder vorbei, wenn Ihnen der Sinn nach einer Prise Hallertau steht. Außerdem denken wir gerade über eine Zusammenstellung unserer Lieblingsbeiträge nach, die wir in anderer Form, vielleicht als Printprodukt, veröffentlichen können. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.

Und auch wenn es zu diesem Zeitpunkt noch ungewiss ist, ist es durchaus denkbar, dass wir eines Tages, wenn Corona und die damit verbundene Rezession überwunden sind, wieder stärker zurückkommen werden. Vielleicht findet sich sogar ein neues, kreatives Konzept für unsere Heimat. Nur so viel sei gesagt: in unserer 120-jährigen Firmen- und Zeitungsgeschichte gab es in den 30er- und 40er-Jahren schon einmal sehr schwierige Umstände, aufgrund derer wir die Medienpublikation beenden mussten. Meine Großeltern haben sich damals nicht entmutigen lassen und ihre Zeitung wieder neu und mit viel Erfolg aufgebaut. Das lässt auch uns hoffen.

Vielen Dank für Ihre Treue,
Beste Grüße,
Ihr Dennis Kastner (Herausgeber und Vorstand der Kastner AG)
mit Michael Urban (Projektmanager hallertau.de)

Dennis Kastner, Vorstand Kastner AG

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!