Freitag, 17.1. Poetry Slam – Kreisbücherei

Simone Huber
Ankündigung von Simone Huber, Januar 14, 2020

Bei einem Poetry Slam treten Dichterinnen und Dichter sowie Texteschreiber aller Art ans Mikrophon und lesen ihre eigenen Texte im Wettbewerb vor. Das Publikum ist die Jury und kann per Applaus abstimmen, wer im Finale nochmal lesen soll und letztlich auch, wer als Gewinnerin oder Gewinner nach Hause gehen darf. Bis auf das Verwenden von Requisiten und das Vortragen fremder Texte ist alles erlaubt, was in ein Zeitlimit von sechs Minuten passt: Kurzgeschichten, Tagebucheinträge, Lebensweisheiten und lyrische Ergüsse.

Du solltest hingehen wenn: Du sachliche, komische, unterhaltsame, traurige, kafkaeske Geschichten die nicht länger als 5 Minuten dauern magst

Wen du dort triffst: Als musikalischer Gast ist diesmal Liedermacher Tim Köhler mit dabei. Er war u.a. Gewinner des Jahresfinales 2019 beim Milla Songslam München.