Samstag, 19.10. Waldwanderung – Weltenburger Enge

Simone Huber
von Simone Huber, Oktober 14, 2019

Vielfältige Wälder, herrliche Ausblicke, Fantasie anregende Felsbastionen, sagenumwobene Orte. All dies gibt es bei der naturkundlich-kulturhistorischen Wanderung „Von Eiben, Mönchen und feindlichen Brüdern“ in der „Weltenburger Enge“ zu entdecken, dem einzigen mit dem Europadiplom ausgezeichneten Naturschutzgebiet Bayerns. Franziska Jäger, Gebietsbetreuerin der Weltenburger Enge, kennt die schönsten Ecken entlang der „Donauroute“ an. Der Streifzug durch das Schutzgebiet beginnt in Kelheim, geht entlang der Donau über das Kloster Trauntal und weiter bis zum Kloster Weltenburg.

Du solltest teilnehmen wenn: Du den strahlenden Herbst im Donaudurchbruch genießen willst

Perfektes Accessoire: Festes Schuhwerk, Rucksack, Fotoapparat