Samstag/Sonntag, 5./6.10. 25 Jahre Kunst im Gut – Scheyern

Avatar
AnkündigungAnzeige von hallertau.de, September 25, 2019

Medusa und Maschinenwesen – ein fulminantes Jubiläumsfestival erwartet Besucher aus ganz Süddeutschland. Seit einem Vierteljahrhundert trifft man sich zur „Kunst im Gut“ an jedem ersten Mai- und Oktoberwochenende im historischen Klostergutshof Scheyern. Von Anfang an hat Veranstalterin und Künstlerin Margit Grüner dieses außergewöhnliche Festival organisiert und sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Zum Jubiläum zeigen über 100 Künstler/innen der bildenden und angewandten Kunst ihre Werke. So gestaltet zum Beispiel Christine Altona mit großformatigen Tapisserien, die an einem riesigen Webstuhl entstanden sind, in leuchtenden Farben eine Sonderschau.

Athene, Aphrodite und Medusa lassen grüßen

Grüner selbst zeigt ihre neuesten Mosaikplastiken: Athene, Aphrodite und Medusa – lebensgroße, imposante, funkelnde Figuren. Einzigartig in Ausdrucksform, Komposition und Technik sind ihre Frauenfiguren aus glänzendem Geschirr. Die schillernden Figuren der griechischen Mythologie sind aus dem berühmten „Versace-Geschirr“ entstanden. Die Künstlerin hat in diesem Jahr noch eine weitere Figur geschaffen: Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn. Grüners „Sisi“ ist lebensgroß und ganz aus Geschirr, Figuren und Uhrengehäusen der ehemaligen Porzellanfabrik Sandizell bei Schrobenhausen.

Live-Musik, Theater, Performance, Workshops

Neben der hochkarätigen Ausstellung bietet sich den Gästen ein reichhaltiges und vielfältiges Unterhaltungsprogramm, das Kunst im Gut für Groß und Klein zu einem unverwechselbaren Kulturfestival macht: Internationale Klänge im Musikcafé – ob Chansons, Folk, Blues oder Jazz, es lohnt sich vorbeizuschauen. Bei Kaffee, leckeren Kuchen und Torten erwarten die Gäste täglich abwechslungsreiche musikalische Darbietungen vom bayerischen Blues mit „Easy Roider“ über die Prager Kultband „Motovidlo“ bis hin zu „Café Voyage“.

Großes Getöse mit Foolpool

Immer wieder stößt man auf Unerwartetes – da zieht mehrmals täglich eine Herde von ratternden Maschinenwesen stampfend, mampfend, dampfend über das Gelände. Ungewöhnlich – auffällig – bewegend: Die einzigartige Performance der Münchner Künstler von foolpool begeisterte bereits im Mai die Besucher. Eine Performance zwischen Kunstinstallation und mobilem Theater.

Das erwartet Dich außerdem:

  • das Figurentheater „Maukl“, das kleinste Schattentheater der Welt
  • Mitmachworkshops im Siebdrucken, Vergolden, Drechseln
  • ein afrikanischer Trommelworkshop und Bambusbau

Du solltest hingehen, wenn: dich moderne und abstrakte Kunst faszinieren, du selbst eine künstlerische Ader besitzt und auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen der Kunst bist.

Wen Du dort triffst: über 100 Künstler, Kunstliebhaber und lebensgroße Kunstobjekte.

Perfektes Accessoire: Deine Muse 🙂

Gewinne 2 Freikarten!

Mit der großzügigen Unterstützung der Organisatoren verlosen wir 2 Freikarten zum Event. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns eine Nachricht mit dem Betreff „Kunst im Gut 2019!“ an gewinnspiel@hallertau.de. Ausgelost wird am 1.10. um 12 Uhr!