Sonntag, 22.09.19 Reperaturnachmittag im MAI – Mainburg

Lisa Schwarzmüller
Ankündigung von Lisa Schwarzmüller, September 16, 2019

Die alte Nachtischlampe von Oma ist richtig geil retro, will aber nicht mehr leuchten. Das Bügeleisen wär eigentlich noch gar nicht so alt, will aber nicht mehr bügeln. Und die Fahrradkette will einfach nicht an Ort und Stelle bleiben, man weiß aber nicht so recht warum. Fall für den Sperrmüll? Nicht unbedingt! Zum 34. Mal veranstaltet das Mainburger Repair Café am Sonntag ihren Reperaturnachmittag. Dort kann man seine alten, neuen oder reperaturbedürftigen Schätze hinbringen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.

Mit am Start sind dabei ehrenamtliche Fachleute, die weder vor einem kaputten Stecker noch vor einem lockeren Fahrradlenker kapitulieren. Ihnen darf man alles bringen, was man alleine tragen kann, Kleidungsstücke oder andere Textilien werden hingegen nicht angenommen. Auch ist zu beachten, dass nur ein Gegenstand pro Person repariert wird. Die Wartezeit kann man sich währenddessen mit Fairtrade-Kaffee und Kuchen im angeschlossenen Café vertreiben.

Du solltest hingehen wenn: Du nicht nur Geld sparen sondern auch den Planeten um ein Stück Müll erleichtern willst. 

Wen Du dort triffst: Tüfftler, Bastler und Handwerker.