Hofläden in der Hallertau #16: Hofladen Hiereth

Produkte vom größten Vogel der Welt, dem Strauß, bekommt ihr auf dem Straußenhof Hiereth, am Rande der Hallertau. Vom Fleisch, über Eier bis hin zu edlen Dekorationsgegenständen.

Martina Weiher
Feature von Martina Weiher, März 26, 2020

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Etwa 30 Strauße hält die Familie Hiereth in großzügigen Stallungen und Freilaufflächen rund um ihren Hof etwa 3 km westlich von Attenkirchen.

Straußenhof Hiereth – was gibt es da?

In dem etwa 80 m2 großen, liebevoll eingerichteten Dorfladen gibt es eine bunte Mischung aus Produkten rund um den Strauß – sowohl für den Gaumen als auch fürs Auge.

Zum Schlemmen gibt es Straußeneier, Straußen-Eier-Nudeln oder Straußen-Eierlikör zu erwerben. Zu Dekorationszwecken werden hochwertige Straußeneier-Lampen, Straußenfedern oder Eierschalen-Schmuck angeboten. Auch Lederprodukte wie Geldbörsen oder Schlüsselanhänger stehen zum Verkauf. Saisonal und auf Vorbestellung bietet die Familie Hiereth frisches Straußenfleisch an. Zusätzlich erweitern regionale Produkte aus der Umgebung wie Honig, Tees oder Kräuter das Sortiment im Hofladen.

 

Straußenhof Hiereth – spannend zu wissen:

Schon vor über 900 Jahren wurde das Straußenfleisch als „Gesund- und Heilfleisch“ angepriesen, nämlich von der Heilerin Hildegard von Bingen. Es ist besonders mager, hat wenig Cholesterin und zusätzlich noch wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Ein Tipp für alle Allergiker: Die Straußeneier schmecken zwar ähnlich wie Hühnereier, sind aber auch bei Eiweiß-Unverträglichkeit bestens geeignet.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!