„Pfaffenhofen, Deine Bauern“ stößt auf reges Interesse

Pfaffenhofen

Quelle: C. Moser

Einblicke in die Land-und Forstwirtschaft geben – das ist das Ziel der Reihe „Pfaffenhofen, Deine Bauern“. Die Erlebnisführung durch den Pfaffenhofener Stiftswald lockte viel Interessierte, auch Kinder waren dabei.

Die Geschichte des Schindlhauser Forst reicht bis in die Keltenzeit zurück. Weil es dort so viel zu entdecken gibt, war er das erste Ziel im Rahmen der Sonderreihe „Pfaffenhofen, Deine Bauern“. Damit möchte die CSU Pfaffenhofen die Bevölkerung für Themen wie Landwirtschaft, Waldbau sensibilisieren. Bei der Erlebnisführung wurde den Teilnehmern das Wachstum der Bäume, die Ziele und Grundlagen des ökologischen Waldbaus und das Zusammenspiel von Wald und Wildtieren näher gebracht. Geführt wurden die ca. 40 Interessenten, darunter viele Kinder, von Alt-Landrat und Förster Rudi Engelhard sowie dem Vorsitzenden der Pfaffenhofener Hegegemeinschaft und Jäger Walter Ulrich. Und auch die mit dem Jagdhorn von Rudi Engelhard angestimmten Signale „Begrüßung“ und „Jagd vorbei“ durften nicht fehlen. Die Theorie wurde dabei direkt an Beispielen im Wald erklärt. Besonders für die Kinder nahmen sich die beiden Referenten Zeit.