Hofläden in der Hallertau #25: Der Biohof Butz

Der Biohof Butz ist eine Welt für sich. Mehr als "nur" ein Hofladen. Hier wird ökologische Landwirtschaft mit Hirn und Herz gelebt. Und Hausherrin Edeltraud hat neben 45 Milchkühen sogar einen eigenen Waldkindergarten.

Simone Huber
Feature von Simone Huber, Juli 29, 2020

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Biohof Butz – Genial regional und anders

Edeltraud Melzl-Butz lebt glücklich als Bäuerin und arbeitet nebenher in ihrem Traumberuf als Hauswirtschafts-Lehrerin. Konsequente ökologische Bewirtschaftung und eine hervorragende Qualität der Produkte sind für sie das „A und O“. „Bio und regional sind der Königsweg“, sagt sie. Die Biobäuerein aus Leidenschaft macht mit großem Pioniergeist vor, wie der Anbau im Einklang mit Mensch, Natur und Tier funktionieren kann. Vor 30 Jahren hat Edeltraud mit dem Verkauf eigener Milchprodukte angefangen. Seither gibt es auf dem Hof nahezu alles, was das Bioherz begehrt. Die Zutaten für die Milchprodukte kommen aus den heimischen Stallungen, wo ca. 45 Kühe untergebracht sind. Das Futter für die Kühe wird auch selbst angebaut.

Biohof Butz –  Was gibt es da?

Bester Käse, frische Butter, Kräuterbutter, frische Milch von eigenen Milchkühen, Fleisch und Wurst aus Eigenproduktion, Obst, Gemüse, Brot und Kleingebäck und und und. Fünf Märkte in der Region beliefert Edeltraud Butz mit den frischen Bio-Waren, die sie direkt am Hof herstellt. Im Hofladen bekommt man Zukaufware von zertifizierten Biohändlern. Darunter Öle, Essig, Mehle, Gewürze, Kaffee, Marmeladen, Tees und noch so einiges mehr. Im Sommer gibt es selbstgemachtes Bio-Eis. Verwendet wir natürlich nur die eigene Milch aus der Molkerei.

Biohof Butz – Café „Coole Muh“

Spannend zu wissen: Der Biohofbauernhof Butz bietet seinen Gästen die Möglichkeit, im Café „Coole Muh“ eine Kaffeepause einzulegen. Bei Latte Macchiato, Milchkaffee oder Cappuccino lässt es sich aushalten. Besonders heißer Tipp: Auf dem Hof gibt es das weit und breit erste Bio Bauernhof-Eis. Außerdem ist der Hof ein Erlebnisbauernhof für Kinder mit viel „Natur“ zum anfassen. Und weil die Hausherrin als Visionärin immer schon andere Wege beschritten hat, will sie nun bald eine Schule gründen.

Unsere Hofläden

Hier stellen wir Dir die kleinen, aber feinen Hofläden der Hallertau vor. Denn auch heute gibt es sie noch, die Leute, die regional produzieren und verkaufen. Nur finden tut man sie nicht so leicht – das möchten wir ändern! Denn es gibt in der Hallertau ein paar Schätze zu heben: Obst, Gemüse, Eier, Brot, Molkereiprodukte, Wurst, Fleisch, Getränke und noch ein paar Sachen mehr. Schau immer mal wieder rein, dann zeigen wir Dir die Geheimtipps, die sich zwischen Hügeln, Hopfenfeldern und Wäldern verstecken.

Weitere Hofläden:
Hofläden in der Hallertau #1: Lehenmühle
Hofläden in der Hallertau #2: Naturgarten Schönegge
Hofläden in der Hallertau #3: Biohof Kottermair
Hofläden in der Hallertau #4: Hallertau Lamas
Hofläden in der Hallertau #5: Biohof Kreitmair
Hofläden in der Hallertau #6: Die Boderei
Hofläden in der Hallertau #7: Haselnusshof Neumeier
Hofläden in der Hallertau #8: Der Bimeshof
Hofläden in der Hallertau #9: Mühlenladen der Kunstmühle Hofmeir
Hofläden in der Hallertau #10: Garten – Wohnen – Schenken in Kreuth
Hofläden in der Hallertau #11: Meine Vitaminheimat
Hofläden in der Hallertau #12: Brennerei Badhorn
Hofläden in der Hallertau #13: Der Prößlbauer-Hof
Hofläden in der Hallertau #14: Bienenhof Pausch
Hofläden in der Hallertau #15: Bäckerei Benker
Hofläden in der Hallertau #16: Straußenhof Hiereth
Hofläden in der Hallertau #17: Spargeltheke & Töpferwerkstatt Kreidenweis
Hofläden in der Hallertau #18: Kiwis und mehr vom Maxnhof
Hofläden in der Hallertau #19: Streuobsthof Stöckl
Hofläden in der Hallertau #20: Spargelhof Kügel
Hofläden in der Hallertau #21: Spargelhof Ettenhuber
Hofläden in der Hallertau #22: Spargelhof Huber
Hofläden in der Hallertau #23: Spargelhof Röll
Hofläden in der Hallertau #24: Honigmanufaktur Abenstal

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!